Zehn Jahre und länger im Wachkoma Warum sich jeder mit dem Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung beschäftigen sollte

Im ZDF liefen diese Woche ein Spielfilm und eine gute Dokumentation zum Thema Patientenverfügung. Beide Sendungen setzten sich mit dem Thema auseinander und zeigen auf, warum sich jeder mit diesem Thema beschäftigen sollte. Gerade die Abläufe in einer Notsituation zeigen, dass Angehörige oft überfordert sind mit der Situation. Wer sich vorher keine Gedanken macht, ist dann oft vor Entscheidungen gestellt, die Sie in dem Moment gar nicht gut treffen können. Die Folgen tragen Sie und Ihre Angehörigen dann unter Umständen Jahre lang. Die Berichte zeigen auch sehr deutlich, dass die damit verbunden Abstimmungen und Entscheidungen oft langwierig und mit rechtlichen Fallstricken verbunden sind.

Die beschriebenen Situationen sind immer schwierig und emotional aufgeladen. Wir sagen auch nicht, dass Sie alle Probleme mit einem Stück Papier lösen. Aber das Vorliegen von Vollmachten hilft in jedem Fall weiter, bestimmte Entscheidungen zu dokumentieren und auch durchsetzen zu können. Bereits die Beschäftigung mit dem Thema, die bewusste Auseinandersetzung hilft Ihnen dabei, sich und Ihre Lieben auf eine solche Situation vorzubereiten.

Melden Sie sich gern bei uns, als Mitglied im Vorsorgerechtsanwalt eV sind wir auf Beratung in diesem Bereich spezialisiert.


Hier der Link zum Spielfilm:  Fernsehfilm ZDF Bring mich nach Hause

Hier finden Sie die Dokumentation in der ZDF Mediathek ZDF Dokumentation Zwischen den Welten

Haben Sie Fragen zum Vorsorgerecht oder Erbrecht? Melden Sie sich gern bei uns.

Senden Sie uns eine E-Mail